Heidelberg is Happy

Menu

Warten auf die Premiere

Filmteam und Rugbyteam steht gespannt um das Display der Kamera herum.

Ich kann euch sagen, wir warten ebenso gespannt wie ihr auf unser Happy-Video. Auf dem Foto ist das Team „Chris“ und unsere Rugbymädels nach der Szene in der Palmbräugasse am Sonntag zu sehen. Fotografin ist Sophia Frohmuth, Lizenz: CC-BY-SA 3.0.

Chris ist letzte Woche mit dem Rohschnitt fertig geworden. Dabei werden die einzelnen Szenen an die richtige Stelle gebracht und geschaut, dass der Übergang einigermaßen stimmt.

Aktuell sind Roman und Chris am Feinschnitt. Dabei werden die Übergänge perfektioniert, Farb- und Lichtanpassungen gemacht, die Tänzer auf die Musik angepasst und weitere Feinheiten am Video geändert, die das Ganze zu einem runden Film machen.

Insgesamt waren es rund sieben Stunden Videomaterial mit fast einem Terabyte an Daten. Dieses wurde mehrfach durchgesehen und zu einer etwa 22 Minuten langen „Long Version“ geschnitten. Die „Short Version“ des Videos wird kürzer als acht Minuten werden. Dazu kommen noch einzelne Szenen des Doku-Teams, die euch einen Einblick hinter die Kulissen und unsere Produktion geben.

Doch nun zum Wesentlichen – der Premiere: Am Abend des 11. Juli werden wir das Video im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg der Öffentlichkeit präsentieren. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Ganz besonders laden wir die Heidelberger Bürger, sowie die am Video Beteiligten und deren Angehörige ein. Der Eintritt ist frei! Einlass ist ab 19:00 Uhr. Bitte sei pünktlich, denn wenn die Stadthalle voll ist, wird niemand mehr hinein gelassen. Es gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

An diesem Abend wird dich ein Programm erwarten, bei dem unter anderem die Produzenten des Videos und deren Beweggründe vorgestellt werden. Die Stadthalle wird die Bewirtung übernehmen, welche nicht kostenlos sein kann. Wir werden an diesem Abend auch eine Spende ermöglichen. Unsere Sachkosten der Produktion sind zwar weitestgehend gedeckt. Allerdings hat das Hauptteam durch unerwartet hohes Arbeitsaufkommen Verdienstausfälle beim Lebensunterhalt gehabt. Hier möchten wir dir die Chance geben, dich durch eine Spende bei uns zu bedanken, sofern dir unser Video gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.