Happy-Heidelberg.de

Was bisher geschah…

Ursprünglich wurde diese Webseite im Jahr 2014 für das Projekt „Happy Heidelberg„-Video genutzt. Dabei haben Heidelberger ehrenamtlich ein hochwertigen Heidelberg-Film mit tanzenden Menschen aus der Region hergestellt. An über 30 Standorten wurde an nur zwei Tagen mit vier Filmteams, hunderten Beteiligten, einer professioneller Ausstattung gefilmt und ein Tanzvideo im Stil von Pharrell Williams24 hous of Happy“ produziert.

Die damalige Website, auf der wir den Verlauf der Arbeiten und die Veröffentlichung dokumentierten haben wir im November 2015 archiviert. Sie ist in vollem Umfang unter video2014.happy-heidelberg.de abrufbar. Die kurze und lange Version unseres Videos findest Du unter happy-hd.de.

Nun ist das Projekt eineinhalb Jahre abgeschlossen.
Was machen wir nun mit dieser Website?

Ich trage seit längerer Zeit die Idee eines Gemeinschaftsblogs von Heidelbergern mit mir herum. Also eine Plattform, auf der in Heidelberg Wohnende über ihr täglichen Erlebnisse und Neuigkeiten in Heidelberg schreiben und berichten können.

Eine Art öffentliches Tagebuch von Heidelbergern für Heidelberg

  • Klaus schreibt über den Schachverein und seine Mathe AG,
  • Sandra näht und strickt, zeigt das und postet drei Mal die Woche was sie beim Joggen erlebt,
  • Maria ist Jugendleiterin im Jugendclub xyz und berichtet was ihr dort begegnet,
  • Simon hat einen Pizzaservice und erlebt beim Ausliefern täglich die ulkigsten Dinge,
  • Flo ist Partygänger und schreibt was in Heidelberg so an Partys mit guter Mucke geht,
  • Julia fotografiert am liebsten Menschen im Urbanen Raum und postet täglich ein Bild aus der Region,
  • Claudia engagiert sich für junge Menschen die auf der Flucht sind,
  • Hamibib ist noch nicht sehr lange hier. In seinem Heimatland herrscht Krieg und er wurde mit der Familie vertrieben. Er berichtet in englischer Sprache über sein Leben in Heidelberg und die Aktionen die von Heidelbergern für Menschen auf der Flucht organisiert werden,
  • Sehan ist Musiker und angehender YouTubeStar, er postet wöchentlich mit seinen Mädels und Jungs aus der Video-AG ein Video in dem er Menschen in den Heidelberger Stadtteilen befragt, …

Ihr wisst was ich meine? Also im Prinzip das, was ich auf http://chillr.de/ für mich mache und auf Heidelberg Altstadt für die Altstadt. Nur durch mich und Euch für ganz Heidelberg! Ein gemeinsames Projekt.

Jeder bekäme sein eigenes Benutzerkonto und ich würde jedem der schreiben möchte in einem gewissen Rahmen eine Einführung geben – Mentoren ausbilden, die das Wissen weiter tragen, in die Schulen, in die Jugendgruppen, vielleicht lassen sich auch ältere Menschen begeistern aus ihrem Alltag zu berichten.

Was meinst Du? Hättest Du Bock Heidelberg so zu „rocken“? Trage dich hier ein:
https://piratenpad.de/p/Happy_Heidelberg

#‎WeAreHeidelberg‬ ‪#‎WirsindHeidelberg‬ ‪#‎WeAreHD‬